You are here: Home Texte Philosophie

Philosophie

Philosophie beim Essen, im Gefängnis, im Fernsehen und auf der Bühne

Übersetzungen für Kunst-Band
 
Making of "Kitt der Gemeinschaft"
Nur ein kleines von vielen Beispielen, wie hart hier redigiert wird.
Weltarmut und Menschenrechte
‎"World Poverty and Human Rights" von Thomas Pogge ist eines der einflussreichsten Bücher in der politischen Philosophie der letzten Jahre. Jetzt ist es bei de Gruyter auf Deutsch erschienen. Ich habe das neu hinzugekommene neunte Kapitel übersetzt, in dem es um Medizinpatente geht. Das Kapitel war bereits in der Zeitschrift für Menschenrechte erschienen (Ausgabe 2/2009).
Philosophie der Küche
Wie ich einmal meine Katze gegen Jonathan Safran Foer ausspielte (taz 2012)
Neuerscheinung: Der Kitt der Gemeinschaft
„Über Gerechtigkeit brauchst gar nicht erst zu schreiben – die gibt es nämlich nicht!“ Zum Glück hat Martin Kaluza diesen oft gehörten Satz geflissentlich ignoriert. Sonst hätte er nicht ein ganzes Buch darüber geschrieben, wie Gerechtigkeit funktioniert und warum sie uns so viel bedeutet.
Adorno in Neapel
In jungen Jahren verbrachte Adorno drei Wochen an der Amalfiküste. Eine Tour, die sein Denken und Schreiben spürbar geprägt haben soll. Eine Rezension (mare 2014)
20.7.2013: Vortrag bei den Fatzer-Tagen in Mülheim an der Ruhr
Seit 2011 bringen die Fatzer Tage in Mülheim jedes Jahr ganz unterschiedliche theoretische und praktische Auseinandersetzungen mit Brechts Figur Johann Fatzer, mit dem Politischen und den Verhältnissen der Gegenwart zusammen. Dieses Jahr geht es das Verhältnis von Gemeinschaft und Einzelnem.
Warum promovieren?
Zeit Campus 2/2011
Vortrag an der Thammasat University Bangkok
27.11.2009, Thammasat University, Faculty of Law. Thema des Vortrags: "Justice Without Consensus"
Kaluza bei Scobel: Philosophie und Nachrichten
Martin Kaluza zu Gast in der 3sat-Sendung "scobel".
Erster Platz beim Hamburger Science Slam
Ein Mikro, ein Beamer, zehn Minuten Redezeit.
Philosophie hinter Gittern
Aus dem Elfenbeinturm in den Strafvollzug: Zwei Berliner Akademiker besuchen Häftlinge, um mit ihnen zu philosophieren. (FAZ 2001)
Eine feine Dialektik
Denken in vier Gängen: Das philosophische Diner. (zitty 2000)
Rache, Korruption und Gnade auf dem Golfplatz
Rein platonisch: Philosophisches Spazieren auf dem Peloponnes (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung 2012)
Document Actions