You are here: Home Texte Portrait

Portrait

Señor Coconut, der unheilvolle Doktor Mortis, Antonio Skármeta, Burnt Friedman

"Ja. Nein. Ich weiß."
Johnny Winter gibt sich im Interview wortkarg. (tools 4 music 2007)
Bissig und aufmüpfig
"The Clinic" war vor 12 Jahren noch ein Anti-Pinochet-Flugblatt. Heute ist sie das meistgelesene Magazin Chiles (M - Menschen Machen Medien 2011)
"Don't tell me what the fuck I can play!"
Mit Living Color wurde er berühmt, für James Brown machte die Gitarre zum Huhn, und mit den Free Form Funky Freqs geht er einfach ohne Stücke und ohne Proben auf die Bühne. Eine Begegnung mit Vernon Reid (grand guitars 2008)
Wie Tennisbälle in der Kiste
Metallische Gläser: Was Leibniz-Preisträger Jürgen Eckert mit Atomen anstellt. (Leibniz Journal 2009)
Der unheilvolle Doktor Mortis
Horrorhörspiele und die Jazz-Rekordsendung - zu Besuch bei einem Veteranen der südamerikanischen Radiogeschichte. (SWR2 Dschungel 2007)
Schnaps und Schürze
Miss Platnum ist die Balkan-Soul-Queen aus Berlin. (Süddeutsche Zeitung 2007)
Songs wie Skulpturen
Was macht er eigentlich, Elektronik? Folk? Hypnotischen Jazz? Eine Begegnung mit Burnt Friedman. (taz 2007)
Parameter-Mann
Uwe Schmidt aka Señor Coconut aka 50 weitere Namen wohnt seit zehn Jahren in Santiago de Chile. Ein Besuch bei dem Meister der Identitäten. (taz 2007)
Der Pate I - III
Der Clubpräsident von Atlético Madrid ist ein Choleriker, ein Größenwahnsinniger, ein Vorbestrafter und ein Rechtspopulist. Gerade wurde er wieder zu einer Haftstrafe verurteilt. Schlaglichter einer Karriere. (11 Freunde 2003)
Exzellenz im Ex-Exil
Der chilenische Schriftsteller Antonio Skármeta ist als Botschafter seines Landes nach Berlin zurück gekehrt – vor 15 Jahren hatte er hier im Exil seinen erfolgreichsten Roman geschrieben. (Kieler Nachrichten, Wochenend Journal 2001)
Document Actions