You are here: Home Texte

Texte

Am Fall der Fälle
Großartiges Land, fragwürdiger Chef: Simbabwe hat die Victoria Falls, herrliche Nationalparks. Doch mit Robert Mugabe regiert die Karikatur eines Diktators. Soll man da hinfahren? (Tagesspiegel 2017)
Drogen-Trip
Der Wachmann schaut demonstrativ zur Seite. Noé geht voran. Über einen ungepflegten Plattenweg, vorbei an einem zugeschütteten Pool, einer verbogenen Parabolantenne, zweieinhalb Meter im Durchmesser. Aus dem Garten ragt ein achtstöckiger Betonbau in den Himmel von Medellín. Als das Gebäude noch bewohnt war, lebte hier genau eine Familie. An der Fassade sind die Schatten längst entfernter Messingbuchstaben zu erkennen: „ESCOBAR“. (Tagesspiegel 2016)
Lob des Mittagsschläfchens
Leistungsträger sollten wissen: Am Arbeitsplatz für 5 bis 20 Minuten die Augen zu schließen, steigert die Produktivität. Selbst das Passivnickerchen stärkt die Konzentration (taz 2015)
Als Protestsänger zur Queen
Billy Bragg im Berliner Ramones-Museum: Director's Cut eines Gesprächs über Gewerkschaften, Talentwettbewerbe und einen königlischen Fan. Erschienen in verdi-Publik und Grand Guitars (2013).
Rache, Korruption und Gnade auf dem Golfplatz
Rein platonisch: Philosophisches Spazieren auf dem Peloponnes (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung 2012)
Philosophie der Küche
Wie ich einmal meine Katze gegen Jonathan Safran Foer ausspielte (taz 2012)
Heute ein Robinson
Auf der Insel im Südost-Pazifik, die Daniel Defoe inspirierte, bleibt man jetzt gerne freiwillig (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung 2012)
Die materialistische Küche
Das Burnt Food Museum präsentiert Lebensmittel für die Ewigkeit. Im Schimmelmuseum hingegen wird der Metamorphose gehuldigt - bis ins Nichts. Den dritten Weg weist Molekularküchenfan Martin Lersch: zum perfekten Ei in 360 Minuten. (taz 2008)
"Das sind alles Legenden"
Blixa Bargeld berichtet von Plattenaufnahmen unter den Augen der Öffentlichkeit, vom Dialog mit seinem vergangenen Selbst und erklärt den Unterschied zwischen einem Presslufthammer und einem Elektrohammer (grand guitars 2007)
"Ja. Nein. Ich weiß."
Johnny Winter gibt sich im Interview wortkarg. (tools 4 music 2007)
„Dann haben wir weiter Jazz gespielt“
Coco Schumann hat den Swing schon gespielt, als die Musik noch das neueste Ding war - und von den Nazis verboten. Weil seine Mutter Jüdin war, wurde er verhaftet. Dass er Auschwitz überlebte, verdankt er der Musik. (grand guitars 2007)
Der Weg nach ganz oben
Karriereoptimierung jenseits des Leistungsprinzips: Feierabendbier, aufgeräumter Schreibtisch, hohe Stirn, Elternhaus. Ein Vier-Stufen-Plan für den beruflichen Erfolg. (taz 2004)
Rakete
 
Document Actions