You are here: Home Auszeichnungen 2009

2009

Preisträger beim ersten Hamburger Science Slam

SlamEin Mikro, ein Beamer, zehn Minuten Redezeit. Beim Ersten Hamburger Science Slam sollte der wissenschaftliche Nachwuchs alle Register ziehen und eigene Forschungsergebnisse möglichst unterhaltsam vortragen. Eine Jury aus dem Publikum bewertet das Ganze nach bester Slam-Manier. Als Mann der Öffentlichkeit habe ich mitgemacht und gleich den ersten Platz belegt (im Patt mit dem Soziologen Tobias Krone).

Nach 1983 (und abgesehen von der Promotion) endlich wieder ein großer Titel.

Nachzulesen bei Spiegel Online: 
"Willkommen auf der Uni-Showbühne" (18.5.2009)

und bei Zeit online (kürzerer Text bei doppeltem Personaleinsatz): 
"Rampensäue aller Fakultäten" (19.5.2009).

Document Actions